top of page

Fragen & Antworten

Andacht

Es findet monatlich eine Andacht unter der Leitung eines Pfarrers der reformierten Kirchgemeinde statt. Die Daten werden ausgeschrieben.

Anliegen und Gespräche

Hierfür steht Ihnen die tagesverantwortliche Pflegefachperson zur Verfügung. Gespräche mit der Geschäftsführung sind unter vorgängiger Terminabsprache möglich.

Anmeldung

Falls Sie sich vorsorglich anmelden möchten, können Sie sich bei uns melden und/oder das Aufnahmegesuch ausfüllen. Falls Ihr Eintrittswunsch dringend ist, rufen Sie uns an und vereinbaren einen Gesprächstermin mit uns.

Arztwahl

Grundsätzlich besteht im Seniorama die freie Arztwahl. Auf Wunsch steht Ihnen aber auch unser Heimarzt zur Verfügung, der einmal pro Woche auf Visite ins Seniorama kommt.

Besuch

Besucherinnen und Besucher sind von 10.00 bis 20.00 Uhr herzlich willkommen.

Cafeteria

Die Cafeteria steht Bewohnenden und ihrem Besuch von 14.30 bis 16.30 zur Verfügung.

Coiffeur

Die Coiffeuse bedient Sie einmal wöchentlich im Seniorama. Anmeldungen nimmt das Pflegeteam entgegen.

Eintritt

Der Heimeintritt ist eine einschneidende Veränderung im Leben. Wir begleiten Sie gerne in diesem Prozess. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Eintretenden nach einer Eingewöhnungszeit gut anpassen können und dann auch die Vorteile eines Heimaufenthaltes schätzen lernen.

Ergänzungsleistungen

Viele ältere Personen befassen sich mit der Frage, ob ein Heimeintritt für sie finanziell tragbar ist. Wenn die eigenen Mittel nicht ausreichen, können bei der AHV-Zweigstelle Ergänzungsleistungen beantragt werden. Beim Ausfüllen des Antrags können Sie sich von der Fachstelle der Pro Senectute unterstützen lassen. Unabhängig vom Einkommen und Vermögen kann ein Antrag auf Hilflosenentschädigung gestellt werde

Fernsehen

Im Zimmer befinden sich Anschlussmöglichkeiten für Telefon, Radio und Fernsehen. Die Bewohnerin/der Bewohner bringt in der Regel ihren einen eigenen Fernseher mit. Für die TV- und Radio-Abos werden CHF 25.00 pro Monat in Rechnung gestellt. Der Fernseher im Aufenthaltsraum steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern zur Verfügung.

Fusspflege

Die Fusspflege findet alle 6 Wochen im Seniorama statt. Anmeldungen nimmt das Pflegeteam entgegen.

Haustiere

So lange die Tiere artgerecht gehalten und durch die Bewohnerin oder den Bewohner selber versorgt werden können, sind kleinere Haustiere willkommen. Verändert sich der Gesundheitszustand der Bewohnerin oder des Bewohners in dem Sinne, dass sie oder er das Tier nicht mehr selber versorgen kann, sind dessen Angehörige verantwortlich, das Tier weiter zu platzieren. Die Aufnahme eines Tieres muss in jedem Fall vorgängig mit der Geschäftsführung besprochen werden.

Internet

Im Seniorama steht Ihnen ein gut ausgebautes WLAN zur Verfügung. Lassen Sie sich das Login über unsere Administration geben.

Parkplätze

Auf dem Gelände stehen Gratis Parkplätze für Besucher und Kunden zur Verfügung. Sind diese besetzt, stehen im nahegelegenen Parkhaus gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Post

Jeder Bewohnerin / jedem Bewohner steht ein persönliches Postfach zur Verfügung. Dieses wird einmal täglich durch Mitarbeitende der Post bedient. Für die Ausgangspost steht ein Brieffach zur Verfügung, welches ebenfalls einmal täglich geleert wird. Auf Wunsch sammeln wir wichtige Post wie Rechnungen, Bank-/Postauszüge, usw. in der Administration und senden diese gebührenpflichtig an die für die Finanzen zuständige Person.

Rauchen

In den Zimmern und Gemeinschaftsräumen besteht ein Rauchverbot. Aus feuerpolizeilichen Gründen darf ausschliesslich im Freien geraucht werden.

Taschengeld

Die Bewohnerinnen und Bewohner können Taschengeld in der Administration hinterlegen. Sie haben auch die Möglichkeit, über die Geschäftskasse Taschengeld zu beziehen. Die Bezüge werden mit den anderen Leistungen monatlich in Rechnung gestellt.

Telefon

In jedem Zimmer ist ein Telefonanschluss mit heimeigener Nummer vorhanden. In der Regel bringt die Bewohnerin/der Bewohner einen eigenen Telefonapparat mit. Für die Nutzung des heimeigenen Anschlusses wird eine Pauschale von CHF 20.00 (Inkl. Inlandgespräche) pro Monat in Rechnung gestellt.

Versicherung

Die Versicherung gegen Krankheit und Unfall ist Sache des Bewohners.

Das Seniorama hat für die Bewohnenden eine obligatorische Haftpflichtversicherung abgeschlossen, diese kostet pro Monat CHF 3.00.

Wertsachen

Wertsachen können im hauseigenen Tresor deponiert werden. Für Wertsachen übernimmt das Seniorama keine Haftung.

bottom of page